Schamanismus

Modern und zeitgenössisch – mein Weg

Seit über 20 Jahren gehe ich den schamanischen Weg. Er umfasst nach wie vor das Erlernen alter Traditionen und das Entwickeln neuer Sichtweisen. Es gab Abzweige in verschiedene spirituelle Künste und Lebensbereiche. So bereicherten mich Reiki, Feng Shui und die Vedische Mantra Meditation erheblich. Heute fließt in mir alles zusammen und mein reichhaltiger Erfahrungsschatz zeigt sich in einer modernen und zeitgenössischen Form des Schamanismus, frei und der Wahrheit des Augenblickes folgend. Hellsichtig, feinfühlig und heilkundig begleite ich heute viele Menschen, dankbar den Lehrern und Gelegenheiten, die mich schulten.

Nach Jahren an Unterricht bei einem schamanischem Lehrer begann sich mein Weg 2013 mit einer Vision zu individualisieren. Die Vision erforderte eigene Ausdrucksformen, die es zu finden galt. Etlichen Jahren nun schon folge ich meiner Vision sowie den Frauen, denen ich in dieser Vision begegnete, den „weisen, weißen Frauen“, den Träumerinnen. Später kam ich in Kontakt mit den „Donnervögeln“, welches Götterboten und Mittler sind zwischen Gott und Mensch. Lebendig und facettenreich beschrieben findet man sie in den Legenden und Ritualgegenständen der nordwestamerikanischen Natives wieder.

Zu meinem persönlichen Werdegang gehören eine Nahtoderfahrung in jungen Jahren und viel gesundheitliches Leid. Es brachte mich an die Grenzen meiner Lebensfähigkeit und zwangsläufig zu alternativen Herangehensweisen, medizinisch als auch bewusstseinsmäßig. Es öffnete sich der Zugang zu den weisen Kräften des Himmels und Mutter Erde. Und ich wurde Heilpraktikerin.

Heute liebe ich es, mit diesen wundervollen Quellen im Kontakt zu sein, aus diesen Quellen heraus zu sprechen und den Spirits und lichtvollen Wesenheiten der anderen Welten Gelegenheit zu geben, sich über mich auszudrücken. Heute weiß ich durch diese Erfahrungen die sicht- und unsichtbaren Teile der Welten miteinander zu verbinden. Für sie und für uns. Ich plane, über diese, meine so besondere Freundschaft ein Buch zu schreiben. Möge es mir gelingen, das Wissen allen zugänglich machen. Noch schreibe ich und bis zum Druck wird es noch ein Weilchen dauern.

„Im Schamanischen liegt die Hinwendung zu Mutter Erde. Es ist ein kraftvolles, starkes und heiliges Werkzeug“ (Durchsage 17.3.2017).

Karin Sander

Heilpraktikerin  Schamanin

Kiebitzweg 19
58239 Schwerte

Telefon 02304 – 750606
postfach@sander-karin.de