Schamanischer Tanz – eine Zeremonie

Tanzen – Geboren sein um zu Tanzen. Geboren sein um sich im Tanz des Lebens wieder zu finden. Tanzen mit Mutter Erde, Tanzen mit den vier Elementen, mit den Ahnen, mit den Spirits. Tanzen mit allem was ist. Tanzen als schamanisches Ritual, als Gebet, begonnen mit der Einladung an die Himmelrichtungen und die Winde, beschlossen mit dem Dank an die Spirits. Freies Tanzen, lustvolles Tanzen, mutiges Tanzen, fühlendes, hingebungsvolles Tanzen – Räume eröffnend, sich und der geistigen Welt begegnend. Heilung möglich machen.

In freier Reihenfolge möchte ich zu diesen Abenden nach Bochum in die wundervollen Räume von dem Yogastudios „Lichtraum“ (https://www.lichtraum-bochum.de/yoga.php) von Susanne Breddemann einladen. Verschiedene Themen und Inhalte werden uns zu unseren Wurzeln und zu Mutter Erde zurückführen. Allein oder im Kontakt miteinander, mit offenen oder abgedunkelten Augen folgen wir der rhythmischen Musik und der Weisheit unseres Körpers, tanzen und tönen wild und laut, zärtlich und still – alles was möglich und tanzbar ist. Gehen wir gemeinsam auf die Reise. Genießen wir gemeinsam das außergewöhnliche darin, das Gebet als auch die rituelle Kraft der heiligen Zeremonie im schamanischen Tanz.

Mehr dazu hier im Flyer „Schamanischer Tanz“.

Karin Sander

Heilpraktikerin  Schamanin

Kiebitzweg 19
58239 Schwerte

Telefon 02304 – 750606
postfach@sander-karin.de