Back to my Roots - Kontakt mit Mutter Erde

In der fortlaufenden, regelmäßig seit Anfang 2015 zusammen kommenden Gruppe „Back to my Roots – Kontakt mit Mutter Erde“ erschließen wir uns nach und nach das alte Wissen von Natur und Mutter Erde, insbesondere so, wie das Rote Volk es kennt und lehrt. In der Seminarreihe werden uns Trommelreisen, Redestabrunden, Rituale und Zeremonien begleiten.

Wir begegnen den Krafttieren, den Hütern der vier Himmelsrichtungen, den Ahnen und unserer Mutter Erde. Wir erlernen die Arbeit mit dem Medizinrad. Zeremonien führen uns in die Tiefen, Trommelreisen in andere Welten, Schwitzhütten (Sweat lodges) bringen uns in den nahen und direkten Kontakt zu Mutter Erde und unseren spirituellen Begleitern.

Die Seminarreihe richtet sich an all diejenigen, die gerne an regelmäßigen Treffen und an einer kontinuierlichen Arbeit interessiert sind. Die Gruppe wird über mehrere Jahre hinweg geführt. Unabhängig davon sind Neugierige, Interessierte und Quereinsteiger jederzeit herzlich willkommen. Auch können Termine einzeln wahrgenommen werden.

  • Heilen – Heilsprits, Heilsteine, heiliger Rauch
  • Kraftsymbole und energetischer Schutz
  • Medizinbeutel, Altar und Ritualgegenstände
  • Die Weisheiten des Medizinrades – die Seelenpfade
  • Schwitzhütten/sweat lodges
  • Großmutter Mond – das weibliche Prinzip
  • Die Kraft der Pflanzen
  • Trommel- und Rasselreisen. Seelenrückholung.
  • Das feinere Fühlen – Achtsamkeit im Miteinander
  • Redestabrunde und achtsames Sprechen. Die Kraft des Wassers.

Information über Ort und Termine hier über „Back to my Roots – Kontakt mit Mutter Erde“